Samstag, 12. März 2016

Teatime im „Brenners Park-Hotel & Spa“ ★★★★★

Da es uns wieder einmal in das schöne Baden-Baden gezogen hat, mussten wir natürlich auch endlich die Teatime in dem Hotel der Stadt machen, dem „Brenners Park-Hotel & Spa“.

Dieses  geschichtsträchtige Haus liegt direkt an der Lichtentalerallee . Gegründet 1834 erhielt das Hotel zuerst den Namen „Stephanienbad“ zu ehren Napoleons Adoptivtochter Stephanie von Baden.

1872 ging das Hotel an den Kleiderfabrikanten und Hofschneider Anton Alois Brenner über und trägt seitdem dessen Namen.

Im Hotel angekommen wurde wir in die Kaminhalle geleitet und uns ein schöner Platz in der Nähe des Wintergartens zugewiesen. Die Kaminhalle hat ein sehr schönes Ambiente und wunderbare Blumenarrangements.



Nachdem wir es uns gemütlich gemacht haben ging es auch schon los. Es durfte aus einer grossen Anzahl Tees gewählt werden, die Teekarte beinhaltet auch einige ausgezeichnete Raritäten und Sorten die man normalerweise nicht so einfach bekommt. Bei dem Angebot viel die Auswahl nicht so leicht aber nach einiger Zeit hatte Jeder seinen Lieblingstee, der uns alsbald in kleinen Silberkännchen dargereicht wurde.




Daraufhin folgten auch schon die Etageren voller Köstlichkeiten.


Zu unterst leckere Sandwiches, von deren Grösse wir beeindruckt waren normalerweise wird nur die Hälfte angeboten. Aber nicht nur die Menge auch der Geschmack begeisterte. Wir sind einstimmig der Meinung die besten Sandwiches die wir bis jetzt zu einer Teatime hatten.


In der Mitte gab es 3 Miniscones. Endlich wieder einmal Scones die geschmacklich diesen Namen auch verdienen.


Dazu eine ausgezeichnete Clotted Creamd und leckere Orangen und Erdbeermarmelade.


Desweiteren 10 Petit Fours, eins köstlicher als das Andere.




Wir sind wirklich sehr vom afternoon tea begeistert und er gehört mit zu den besten Teatimes, die wir in letzter Zeit besucht haben; was die Qualität der Lebensmittel und Anrichtung betrifft. Ein grosses Lob an die Küche.

Einzig der Service konnte uns nicht vollends überzeugen. Vielleicht waren hier auch angesichts der Geschichte und Auszeichnungen des Hauses unsere Erwartungen zu hoch.

Wir können die Teatime Jedem der in Baden-Baden ist empfehlen. Wirklich ein Erlebnis, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

z.Zt. 35Euro ohne Champagner

Dafür gibt es von uns volle 5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar posten